Moritz Milatz

Der 4-fache Deutsche Meister Moritz Milatz ist Mountainbikeprofi mit Schwerpunkt auf der olympischen Disziplin Cross-Country. Er begann seine sportliche Karriere als Leichtathlet und wurde im Jahr 2002 als Quereinsteiger von seinem heutigen PR-Manager als Talent entdeckt. 2005 unterschrieb der  inzwischen 31-Jährige Freiburger seinen ersten Profivertrag.

 

Einer der sportlichen Höhepunkte war 2006 sein erster Sieg bei der Deutschen Meisterschaft im Cross-Country. Weitere Glanzpunkte waren Moritz Milatz Sieg beim Marathon-Worldcup 2005 in Bad Goisern (AUT) und seine erste Top-Ten-Platzierung 2006 mit Rang 6 beim Cross-Country Worldcup in Fort William (SCO). Nach einem 9. Platz bei der Weltmeisterschaft 2008 in Val di Sole (ITA), wurde der Freiburger für die Olympischen Spiele in Peking nachnominiert und belegte dort nach Defekt Platz 16. Mit Rang 3 in Madrid (ESP) errang Milatz 2009 sein erstes Worldcup-Podium. 2013 gewann er die internationale MTB-Bundesligaserie das vierte Mal in Folge und wurde 2013 nach 2006, 2010 und 2011 zum vierten Mal Deutscher Meister in der olympischen Disziplin Cross-Country. Am 10. Juni 2012 errang Moritz Milatz in Moskau als erster Deutscher Mountainbiker einen internationalen Titel als Europameister. Am 07. Oktober 2012 wurde er zudem Vize-Weltmeister auf der Marathondistanz und nahm 2012 das zweite Mal in seiner Karriere an den Olympischen Spielen (London) teil.

News

Roc d'Azur und "Ende Gelände" - Moritz Milatz fährt Im Gruppetto der ganz Großen ins letzte Ziel

Bye Bye, Au Revoir, Arrivederci und Tschüss: Das war es dann für Moritz Milatz. Sein letztes Rennen ist vorüber und der 35-jährige Freiburger wechselt vom Profi-Radsport in das nicht weniger spannende Privatleben. Das Roc d'Azur an Südfrankreic bilde den würdigen Rahmen für einen großen Abschluss...

MTB-Bundesligafinale Freudenstadt – Grandioser Sieg für Moritz Milatz zum Karriereende

Schöner kann ein Sportler seine Karriere nicht beenden: Nach fast drei Jahren Durststrecke feiert Moritz Milatz in seinem letzten Cross-Country-Rennen beim Bundesliga-Finale in Freudenstadt im Schwarzwald, vor heimischem Publikum nochmals einen großen Sieg. Dieser Sieg und dieses Rennen dürften damit für immer in Moritz Milatz Erinnerung bleiben...

MTB-Bundesligarennen Titisee-Neustadt - Packende Rennen in neuem Format

Erstmalig probierten die Veranstalter beim Bundesligarennen in Titisee-Neustadt im Hochschwarzwald ein neues Rennformat aus. Die Rennen der Damen und Herren sollten unter einer Stunde bleiben und auf einer verkürzten Rennstrecke stattfinden. Der Versuch erwies sich als großer Erfolg, der das Potential hat, sich dauerhaft zu etablieren...